Obstmarkt, Geburtstagskasse geplündert.

Die tollen Knöpfe gab’s auch schon letztes Jahr, die waren ein Grund, dieses Mal wieder dorthin zu pendeln.
Dank all der anderen schönen Sachen habe ich meine erst kürzlich frisch gefüllte Geburtstagskasse heute enorm verschlankt.
Aber je ne regrette rien. ;)(Und für’s Abendessen steht J. gerade am Herd und zaubert Kräuterrösti mit frischen Kräuterseitlingen in Rahmsauce. Ich hab‘ jetzt schon Schnappatmung).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s