Feuersalamander-Nachtwanderung.

Neben vielen anderen tollen Geschenken habe ich von J. eine von einem Geschichtenerzähler und einer Biologin geführte Nachtwanderung geschenkt bekommen.
Dabei haben wir eine Menge von diesen putzigen kleinen BVB-Fans getroffen (die auch die Namensgeber für besagte Wanderung waren, denn Ziel war, sie ausfindig zu machen):
 
Advertisements

Obstmarkt, Geburtstagskasse geplündert.

Die tollen Knöpfe gab’s auch schon letztes Jahr, die waren ein Grund, dieses Mal wieder dorthin zu pendeln.
Dank all der anderen schönen Sachen habe ich meine erst kürzlich frisch gefüllte Geburtstagskasse heute enorm verschlankt.
Aber je ne regrette rien. ;)(Und für’s Abendessen steht J. gerade am Herd und zaubert Kräuterrösti mit frischen Kräuterseitlingen in Rahmsauce. Ich hab‘ jetzt schon Schnappatmung).

Mäuseparadies.

Jetzt, wo der Herbst da ist, haben wir endlich mal den Käsekörbchen-Gutschein eingelöst, der schon seit ein paar Monaten in unserer Schublade vor sich hindümpelt. Denn für die bald nahenden kalten Monate müssen wir uns natürlich noch ein bisschen Winterspeck anfuttern. Und was eignet sich dazu besser als eine Platte  mit allerfeinstem Lieblingskäse?

 

Fein auch, trotz mageren Studentenbudgets mal nicht auf’s Geld gucken zu müssen und, ganz dekadent, Käse für 4€/100g kaufen zu können.
Luxus, das.